diakonia kleidsam für Kinder
Blutenburgstraße 112
80636 München
Tel: 089 - 54 04 34 - 34
1000 Zeichen verbleibend

Informationen, News und Hintergründe – das alles finden Sie in der dia.z, der Zeitung für aktives Miteinander in der diakonia


Das Magazin dia.z erscheint drei Mal jährlich und kann hier exklusiv angesehen oder downgeloaded werden.

Klicken Sie einfach auf das jeweilige Cover, dann erscheint das gesamte Magazin als pdf-Dokument.


diaz magazin 2/17

Gelebte Inklusion – nach dem Willen der Politiker sollen mehr Menschen mit Handicaps ins Arbeitsleben integriert werden – bei diakonia passiert das längst

dia.z Ausgabe II 2017


  • Endlich eigenes Geld
    Beschäftigte mit körperlichen Handicaps leisten in vielen Betrieben einen wichtigen Beitrag
  • „Unser Arbeitsmarkt ist extrem brutal“
    Oswald Utz, Behindertenbeauftragter der Stadt und Grünen-Stadtrat, und Dieter Sommer, Geschäftsführer der diakonia im Gespräch
  • Vom Feuerlöscher bis zur Rückenschule
    Die Arbeits- und Betriebssicherheit spielt bei diakonia eine zentrale Rolle – und wird dementsprechend gefördert
  • Auf den Laufstegen unterwegs
    diakonia stoffwechsel präsentiert sein abwechslungsreiches Secondhand-Angebot an den schönsten Orten Münchens
  • Shoppen und genießen
    Bei ihrem Bummel durch das diakonia kaufhaus haben Kunden jetzt die Gelegenheit, sich zwischendurch im neuen gemütlichen Cafe zu stärken.
  • Stattlicher Fuhrpark
    Ein 12-Tonner, zwei 7,5-Tonner sowie weitere 3,5-Tonner und etliche Sprinter stehen im Fuhrpark im Moosfeld für die Einsätze bereit

diaz magazin 12/16

Münchner Arbeitslosenzentrum – Rettende Insel in der Stadt

dia.z Ausgabe I 2017


  • Praktische Hilfe bei Bewerbungen
    Neben Beratungen bietet das MALZ auch praktische Unterstützung bei Bewerbungen an
  • „Das Leben muss für alle lebenswert sein“
    Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler spricht im Interview über das Engagement der Kirche für Arbeitslose
  • Das Kreuz mit dem Kreuz
    Für optimale ergonomische Bedingungen wird bei diakonia derzeit jeder Arbeitsplatz genau analysiert
  • Schinkennudeln mit dem Minister
    Der Bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner besuchte die Einrichtung der Inneren Mission und informierte sich vor Ort über zwei Themen: Hauswirtschaft in Kindertagesstätten und Ausbildung in der Hauswirtschaft
  • Frisch auf den Tisch
    diakonia inhouse stellt sein neues Versorgungskonzept Picco vor
  • Zehn Jahre frech, funky, retro
    Das „stoffwechsel“ in der Donnersbergerstraße feiert Geburtstag – vor allem viele junge Kunden schätzen den Laden und sein Angebot
  • Frühlingserwachen im kaufhaus
    Secondhand-Umschüler gestalten Verkaufsflächen und Dekoration neu

diaz magazin 12/16

Neustart dank Arbeit – Die sozialen Betriebe der diakonia sind mit ihrer Erfahrung ein wichtiger Partner bei der Integration von Flüchtlingen


  • Neue Lebensperspektive
    Wie diakonia Menschen mit Migrationshintergrund zu einer beruflichen Perspektive verhilft
  • Zuverdienst ist ein Motor der Inklusion
    Dieter Sommer, Geschäftsführer der diakonia, und Josef Mederer, Bezirkstagspräsident von Oberbayern, sprechen miteinander über die lange Partnerschaft, über die Zukunft des Zuverdiensts und moderne Maßnahmen zur Arbeitsförderung von Menschen mit seelischer Erkrankung
  • Neue Macherin
    Seit Februar hat sich Antje Leist gut als neue Bereichsleiterin „Soziale Aufgaben“ eingefunden
  • Tatort stoffwechsel
    Für den München-Tatort wurde im stoffwechsel eine Szene gedreht
  • Brigitte Meier
    ehemalige Sozialreferentin der Landeshauptstadt München
  • Auf einen Tee mit der Queen
    Nach dem Umbau präsentiert sich das lebhaft in neuem,stilvollem Gewand
  • Geglückter Neubeginn
    In einem Jahr hat sich der diakonia-Laden M7 in Ebersberg zum Kundenmagneten entwickelt

Glückwunsch – diakonia wird 20 Jahre und dankt für die herzlichen Grußworte


  • Josef Mederer
    Bezirkstagspräsident von Oberbayern
  • Anette Farrenkopf
    Geschäftsführerin Jobcenter München
  • Dr. Anneliese Durst
    Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München
  • Susanne Breit-Keßler
    Regionalbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
  • Brigitte Meier
    ehemalige Sozialreferentin der Landeshauptstadt München
  • Michael Bammessel
    Präsident der Diakonie Bayern
  • Dr. Günther Bauer
    Vorstand der Inneren Mission München

Cover diaz II 2016

dia.z – Ausgabe II 2016


Schwerpunkte:

  • 20 Jahre diakonia – zwei Jahrzehnte ist es her, als Dieter Sommer (diakonia Geschäftsführer) und Dr. Günther Bauer (Geschäftsführer der Inneren Mission) mit einer Idee beim Arbeitsamt vorstellig wurden – Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen schaffen, die am ersten Arbeitsmarkt keine Chance haben.
  • Nicht von einem Finanzgeber abhängig sein – Dieter Sommer, Geschäftsführer der diakonia, und Oberbürgermeister Dieter Reiter sprechen über die Zukunft der Beschäftigungspolitik, über lokale Fördermaßnahmen und mit welchen Anforderungen sich soziale Betriebe wie diakonia auseinandersetzen müssen.
  • Glückwünsche – Zahlreiche Menschen gratulieren diakonia zum 20-jährigen Jubiläum. Vielen Dank!.

Cover diaz III 2015

dia.z – Ausgabe I 2016


Schwerpunkte:

  • Tragende Säule für Flüchtlinge – Spricht man in München von Flüchtlingshilfe, fällt unweigerlich der Name diakonia. Das Sozialunternehmen ist zu einer tragenden Säule bei der Versorgung der Menschen geworden. Seit Herbst 2014 sammelt diakonia für sie Kleidung und Schuhe und übernahm in der Bayernkaserne die Kleiderkammer.
  • Interview mit Martin Neumeyer (CSU), Integrationsbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung – Über den Umgang mit Flüchtlingen in München und welche Rolle Sozialunternehmen wie diakonia dabei spielen.
  • Mit Erfahrung an die Spitze – Iris Krohn übernimmt die Betriebsleitung bei diakonia secondhand.

Cover diaz III 2015

dia.z – Ausgabe III 2015


Schwerpunkte:

  • Arbeit für die Seele – Jeder 20. Arbeitnehmer in Deutschland wird einer aktuellen DAKStudie zufolge wegen psychischer Leiden krankgeschrieben. Bei diakonia finden Menschen mit psychischen Einschränkungen nicht nur eine sinnvolle Beschäftigung, sondern auch jederzeit ein offenes Ohr für ihre Anliegen und sozialpädagogische Begleitung
  • Interview mit Stephanie Jacobs, Münchens neue Referentin für Gesundheit und Umwelt – Seelische Gesundheit und Arbeit, "Wir leben in einer Zeit des Leistungsdrucks"
  • Abschied von zwei Pionieren – Martina Kreis und Franz Huber verlassen diakonia – über viele Jahrehinweg haben sie mitgeholfen, das Sozialunternehmen zu einem Ort der Integration und der wertvollen Arbeit zu machen

Cover diaz II 2015

dia.z – Ausgabe II 2015


Schwerpunkte:

  • Ehrenamt – Stütze der diakonia – Ohne die vielen freiwilligen Helfer/-innen hätte diakonia die Flüchtlingshilfe nicht leisten können – gut, dass das Ehrenamt in dem Sozialbetrieb eine lange Tradition hat
  • Das Ehrenamt ist der Kitt unserer Gesellschaft – Münchens Dritte Bürgermeisterin Christine Strobl über die Herausforderungen, die Flüchtlinge und das Bevölkerungswachstum an die Stadtgesellschaft stellen – und wie Ehrenamtliche dabei helfen können
  • Stadtrat entscheidet – Wirtschaftsreferent Josef Schmid legt Konzept für dauerhaft bezuschusste Arbeitsplätze vor

Cover diaz I 2915

dia.z – Ausgabe I 2015


Schwerpunkte:

  • Neue Brücken in die Arbeitswelt
    Dank der neu geschaffenen Beschäftigungsmaßnahme JobLink kann diakonia vielen Menschen mit Einschränkung weiterhin eine Perspektive anbieten
  • Umzug ins Moosfeld – Teile von diakonia ziehen an einen neuen Standort ins Moosfeld – auf rund 2.000 Quadratmetern ist endlich genug Platz für Sortierung und Fuhrpark
  • "Beim Mindestlohn rechtzeitig reagiert" – Interview mit Zoltan Filesch, Leiter des Zuschusswesens im Bezirk Oberbayern

dia.z – Ausgabe IV 2014


Schwerpunkte:

  • Neue Perspektiven
    Interview mit dem Zweiten Bürgermeister Josef Schmid
  • Hilfe für Flüchtlinge – diakonia organisiert Kleiderausgabe in der Bayernkaserne
  • Mindestlohnregelung – Zuverdienstbeschäftige erhalten ab 2015 neuen Vertrag

dia.z – Ausgabe III 2014


Schwerpunkte:

  • Schlüssiges Konzept
    Ministerialrätin Gisela Miethaner über diakonia inhouse
  • Doppelt Gutes – seit 20 Jahren unterstützt die Aktion 1+1 Arbeitslose
  • Zehn Jahre kleidsam – von der revolutionären Idee zum Erfolgsmodell

dia.z – Ausgabe II 2014


Schwerpunkte:

  • Mindestlohn als Fallstrick
  • Verdrängungswettbewerb
  • Rollenwechsel – Martin Burckhardt leitet jetzt diakonia Westend
  • WertStoff#4 feiert fünfjähriges Jubiläum
Zum Anfang
Beim diakonia Newsletter anmelden:

Bitte die Sicherheitsabfrage eingeben:
captcha